Elterntag Spetzgart 2010

Caroline Cantzler, 6.3.2010

Mit Blaulicht und Sirene fuhr die Feuerwehr dicht gefolgt vom THW-Bus vor die Aula. Noch bevor der Bus gänzlich zum Stehen kam, sprangen die Helfer in ihren blauen Uniformen heraus und nahmen Aufstellung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Im Gebäude war ein Brand ausgebrochen und eine Person konnte sich auf das Dach retten, wo sie sich bei einem Sturz verletzte. Diese galt es zu retten.
Unsere Gruppenführerin verteilte die Aufgaben an uns und während der größte Teil des Trupps die benötigten Gerätschaften aus dem GKW holte, begaben sich vier von uns mittels einer kleinen Feuerleiter auf das Dach.

Auf dem Boden bauten wir den Leiterhebel mit dem Schleifkorb auf. Dafür wurde der Schleifkorb am Kopfende an die Leiter festgebunden. Außerdem ließen die Helfer auf dem Dach zwei Halteleinen runter, die am Fussende des Schleifkorbes befestigt wurden.

Dann stellten wir die Leiter auf, sie wurde unten von zwei Helfern und an den Seiten mit Seilen gesichert. Oben wurde der Verletzte sicher im Schleifkorb festgebunden und heruntergelassen. Sicher auf den Boden angekommen, kümmerten sich Sanitäter um ihn, während wir schon aufräumten.
Den Zuschauer unter der Überdachung bot sich trotz des Schnees eine schnelle und reibungslose Präsentation, die sie begeisterte.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.