Dank THW-Förderer: Arbeiten wie die Profis

Aus Salem Net – Aktuelles vom 18.02.2010

Was sind Säbelsäge, was Trennschleifer? Wozu und wofür? Fragt die Männer vom THW, die wissen und schätzen die Geräte – und brauchen sie für ihre Arbeit. Jetzt sind die THW – Dienste in Spetzgart und Salem dank einer Spende des THW-Fördervereins damit ausgestattet und können arbeiten wie die Profis von Berufsfeuerwehr und THW. Lange standen sie auf der Wunschliste.

Am 30.1.10, anlässlich der Jahreshauptversammlung des seit 1978 existierenden Fördervereins unter Vorsitz von Alt-THWler und Altsalemer Matthias Wacker, wurden zwei Profigeräte der Firma Hilti (der Rolls Royce unter Geräten dieser Art) an die Dienste übergeben.

Einweisung vor Ort

„Übergabe“ ist zu kurz gegriffen, gleich wurde vor Ort das Trennen von Stahlträger, Holz und Backstein demonstriert – federleicht, wie sich zeigte, selbst die THW-Mädchen wollten´s wissen!

Die Dienstkapitäne Clemens Wiedemann und Jannik Lorenzen waren begeistert und traten dem Förderverein spontan bei. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Förderverein anlässlich seines 30 jährigen Bestehens dem THW zwei Hilti-Bohrhämmer geschenkt, die sich hervorragend bewährt haben.

Dank des spendablen Vereins und seiner Mitglieder können die Dienste jetzt arbeiten wie die Profis.

So macht arbeiten Spass!

Am 24. April 2010 findet das traditionelle THW-Grillfest auf dem Spetzgart statt, bei dem sich Aktive und Ehemalige auch zum Erfahrungsaustausch treffen. Weitere Informationen und Bilder auf der Homepage http://www.thw-foerderverein-salem.de

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.