Führungswechsel beim Stützpunkt Schule Schloss Salem

Neuer Stützpunktleiter Bert Sinner mit seinem Vorgänger Rainer Bueb

Der langjährige Stützpunktleiter des Internats Schule Schloss Salem, Rainer Bueb, wurde am 16. März im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet und sein Nachfolger Bert Sinner eingesetzt.
Rainer Bueb trat im Jahr 1983 in das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Überlingen, ein. Er übernahm die Leitung der Jugendgruppe an der Schule Schloss Salem und baute den THW-Dienst systematisch aus. Mit der Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand endete automatisch auch sein Engagement für den Stützpunkt Salem.
Der Landesbeauftragte für Baden-Württemberg, Dirk Göbel würdigte bei einer kleinen Feierstunde im Schloss Spetzgart die Verdienste von Rainer Bueb. Als sichtbares Zeichen der Anerkennung verlieh er ihm das THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz. Dem Nachfolger Bert Sinner wünschte er ein ebenso glückliches Händchen.
Eine Besonderheit im Internat der Schule Schloss Salem sind die sogenannten “Dienste”. Die Internatsschüler haben die Möglichkeit als zusätzliches Pflichtfach einen sozialen Dienst zu wählen. So unterhält das THW neben der Feuerwehr und dem DRK einen Stützpunkt im Internat. Der Stützpunkt Schloss Salem ist unterteilt in zwei Jugendgruppen mit Standort im Schloss Salem und einer 1. Bergungsgruppe im Schloss Spetzgart. In den beiden Jugendgruppen werden die Schüler an die Arbeit des THW herangeführt. Nach zwei Jahren ist die Ausbildung abgeschlossen und nach bestandener Prüfung steht einer Mitgliedschaft im aktiven Dienst nichts im Wege. In der Regel wechseln die Jugendlichen dann in das Internat nach Spetzgart und haben hier die Möglichkeit, in der dortigen 1. Bergungsgruppe mitzuwirken. In enger Anbindung an den THW Ortsverband Überlingen werden sie bei Einsätzen mit herangezogen. Viele ehemalige Schüler haben den Gedanken der Humanität im wahrsten Sinne des Wortes in die Welt hinausgetragen, einige von ihnen sind weiterhin aktiv in den THW-Ortsverbänden im Bundesgebiet.

Text – THW Geschäftsstelle Biberach, Friedrich Walz

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.