5.000 DM für den Fahrzeugunterstand Spetzgart plus zwei mal Funk

Der Förderverein beteiligt sich im Jahr 1998 mit einem Betrag von 5.000 DM an dem Bau des Unterstandes für die THW Fahrzeuge in Spetzgart. Der Unterstand steht noch heute und dient mehreren Fahrzeugen als Schutz vor Regen, Schnee und Rost. Auch finanziert der Verein die Funkanlagen für den THW Bus in Spetzgart und den MKW in Salem.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.